Ästhetische Stomatologie

 

Zahnersatz soll nicht nur funktionell, sondern auch unauffällig sein. Er soll unter ästhetischem Aspekt optimal zu Ihnen passen. Dank modernster Methoden sind heute auch ästhetische Probleme zu lösen, die früher sehr schwer zu behandeln waren.

1) Im Vergleich zur Amalgamfüllung ist der Aufwand den Kunstoff-Adhäsiv-Füllungen weitaus umfangreicher. Durch eine zahnhartsubstanzschonende Präparationstechnik und hochwertige Materialien werden die Zähne vor Frakturen geschützt und weisen höchste Dichtigkeitswerte am Restaurationsrand auf. Der von uns verwendete zahnfarbene Kunststoff hat einen bedeutenden Keramikanteil, was eine ästhetische Farb- und Formgebung ermöglicht.

2) Die Keramik-Einlagefüllung, auch Inlay genannt, ist von der natürlichen Zahnsubstanz kaum zu unterscheiden und befriedigt somit höchste ästhetische Anforderungen. Inlays werden mit einem speziellen Kunststoffkleber im Zahn befestigt.

3) Gold-Einlagefüllungen haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Allerdings werden sie in den letzten Jahren wegen ihrer nicht optimalen Ästhetik mehr und mehr von Keramik-Einlagefüllungen verdrängt.

4) Verfärbte, verdrehte oder abgesplitterte Zähne im Frontzahnbereich können mit Veneers korrigiert werden. Und zwar so, dass der natürliche Zahn erhalten bleibt und die natürliche Optik wieder hergestellt wird.

F

Die Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close